Unsere Schafe

Um die Kosten für ein Schaf voll decken zu können, benötigen wir € 40 im Monat. Wir erwarten von niemandem, diesen Betrag komplett zu übernehmen. Jeder Pate kann natürlich selbst festlegen, mit welchem Betrag er einem der Tiere helfen möchte. Es gibt viele Tiere auf unserem Lebenshof, die mehrere Paten haben.  Wir freuen uns über jede Unterstützung, ganz gleich in welcher Höhe!

Diese Tiere würden sich über Ihre Unterstützung sehr freuen:

Paten gesucht für: Emma

Emma ist eines der Drillinge, die unser Schaf Pampi kurz nach ihrem Einzug auf unserem Lebenshof zur Welt gebracht hat. Sie war bereits trächtig, als sie zu uns kam. Obwohl die Muttermilch nicht für alle drei Lämmer ausreichte und wir mit der Flasche zufüttern mußten, lesen Sie hier weiter ...


Diese goldigen Wollknäule werden bereits durch Paten unterstützt:

Pamperle

Pamperle ist im Winter 2021 auf die Welt gekommen. Leider ist ihre Mama zwei Tage nach der Geburt vollkommen unerwartet gestorben. So haben wir sie auf unserem Lebenshof aufgenommen und mit der Flasche großgezogen. Lesen Sie hier weiter ...

Pampi

Als Pampi geboren wurde, lehnte ihre Mutter sie ab und ihr Bauer war verzweifelt, weil er nicht wußte, wie er dem Neugeborenen helfen konnte. Einfach sterben lassen wollte er es nicht. Unser Gnadenhof war noch ein aktiver Milchvieh-Betrieb. Lesen Sie hier weiter ...

Ludmilla

Sonnenschein Ludmilla ist 2 Jahre jung, die größte in der Herde, immer am Lachen und ganz, ganz zutraulich. Man mag es kaum glauben, aber ihre Mutter ist ein schwarzes Schaf, nämlich unsere Pampi, die auf ihrem Heimathof schon einige Lämmer auf die Welt gebracht hat. Lesen Sie hier weiter

Toni und Antonia

Vor einem halben Jahr hatte Toni einen Unfall und brach sich den Oberschenkel. Da der Heilungsprozess ein langwieriger war, blieb er den Sommer über auf dem Hof, anstatt mit seinen Kumpels über die Weiden zu ziehen. Lesen Sie hier weiter ...

Klausi

Klausi ist der Sohn von unserer schwarzen Pampi. Auf ihrem alten Heimathof brachte sie ihn und Frida vor 1,5 Jahren als Zwillinge zur Welt. Der bunte Wuschel ist sehr anhänglich und läuft den Menschen, die er mag, immer hinterher. Lesen Sie hier weiter ...

Frida

Frida ist die Zwillingsschwester von unserem Klausi. Die beiden kamen vor 1,5 Jahren auf ihrem alten Heimathof zur Welt. Obwohl ihr Bauer inzwischen kaum noch Platz für weitere Schafe hatte und wir noch keinen ausreichenden. Lesen Sie hier weiter ...

zurück
E-Mail
Instagram